Ihr Anwalt für Arzthaftungsrecht

Schadensersatzansprüche der Hinterbliebenen, wenn der Geschädigte stirbt

Für den Fall, dass der Geschädigte eines Arzthaftungsschadens stirbt, kann der oder die Hinterbliebene folgende Schadensersatzansprüche geltend machen:

  • Ersatz der Beerdigungskosten
  • Ersatz der Unterhaltsschäden
  • Eigene Schmerzensgeldansprüche
  • Übergang des Schmerzensgeldanspruchs des Verstorbenen auf die Erben